Formel 1 reise
Formel 1 reise
Formel1 Reisen - gewusst wie
Formel1 Reisen - gewusst wie

Formel1 Abu Dhabi  Tipps von Kunden

Uud wann kann ich hier Ihre Insider-Tipps oder Formel1 Fotos Abu Dhabi für andere F1 Fans veröffentlichen?

 

 

F1 Abu Dhabi 2018 F1 Abu Dhabi 2018: Kundenfoto "Überrundung"
Guten Abend Herr Hauck,

wie versprochen, erhalten Sie von mir einen kurzen Reisebericht:
wir waren ja 6 Nächte in Abu Dhabi (= 5 nutzbare Tage)
und 1 Nacht in Düsseldorf (das hat wg. der früher Abflugzeit doch sehr zur Entspannung beigetragen; wir waren für 100€ im gut gelegenen, aber eher bescheidenen ‚City-Hotel‘).
In Abu Dhabi haben wir folgendes gemacht:
1.Tag: Erkundung der Umgebung mit dem Fahrrad, Besuch der MarinaMall, EtihadTowers-ObservationDeck
2.Tag: morgens Große Moschee (toll), dann F1 Qualifying und Konzert Mumford&Sons (toll)
3.Tag: morgens Emirates Palace (auch toll), dann F1 Rennen und Konzert PINK (toll)
4.Tag: Tagesausflug Dubai (mehr erwartet; nicht von der Stadt sondern vom Ausflugsangebot)
5.Tag: morgens Louvre (toll), ab ca 15 Uhr Wüstensafari (toll)

Hinweise:
Transfers haben gut geklappt, man könnte aber auch einfach ein Taxi nehmen, was bei 2 Personen nicht teurer wäre, da Taxi fahren in Abu Dhabi recht günstig ist. Ich habe mal die Preisliste als Foto-Schnappschuss beigefügt). Der Km kostet aktuell incl. Grundgebühren ca. 50 bis 60 Cent.

Rennstrecke: Unsere Süd-Tribünenplätze waren nicht ganz optimal (da Plätze rel. weit unten, hatten wir die Geländerstange ‚vor Augen‘, wir konnten aber nach oben ausweichen. Jede Tribüne hat sicher ihre Vor- und Nachteile. Wir würden ev. bei einem nächsten Mal die Haupttribüne in Erwägung ziehen. Die Nordtribüne hätte den Vorteil des kurzen Weges zu den Konzerten. Die Video-Leinwände sind übrigens so klein, dass man ein Fernglas bräuchte.
Vor dem Qualifying am Sa haben wir indoor eine Pizza verdrückt (oberpreisig, aber noch erschwinglich) und dabei ‚Al Fursan Air Display‘ verpasst. Das war eine beeindruckende Kunstflugshow, was uns Zuschauer berichteten. Wir haben nur noch die letzten Sekunden mitbekommen. Man kann sich also im Vorfeld nicht genug vorbereiten/informieren…
Am Renntag gab es nur noch einen sehenswerten Fly Over exakt 13 Minuten vor Start.
Es war alles gut organisiert. Das Rennen hätte bekanntlich spannender sein können.

Die Konzerte waren super. Leider lange Einlass-Kontrollen und das größte Problem: vielleicht 50.000 Zuschauer und davon die meisten wollten mit Taxi zurück in die Stadt (viele wohl auch mit Bussen; eine S/U-Bahn ist erst in Planung). Es gab aber nur einen Taxi-Stand. Das funktionierte so: vor der Absperrung drängeln sich die Massen, vielleicht 10.000 Leute, eng an eng. Am Taxi-Stand fahren ca. 30 Taxen vor und ca. 100 Leute werden laufen gelassen. Das wiederholt sich alle ca. 5 Minuten. Wir waren rel. weit vorne und haben ca. 1,5 Std, gebraucht (also bis Mitternacht). Die letzten haben sicher noch Stunden mehr gebraucht…
Aber alles andere hat bestens geklappt. Abu Dhabi war für uns eine tolle Reise!

Ach ja, zum Hotel: das von DER angebotene Hotel (Khalidiya Palace) war zwar teuer (250€ p.N.) aber sehr gut. Das Beste war dabei die Lage mit Blick auf den neuen Präsidentenpalast und das Emirates Palace. Der Balkon hat sich bezahlt gemacht wg. der guten Aussicht (auch bei Dunkelheit wg. der permanenten Illumination) und natürlich für meinen gerne rauchenden Kumpel.

Und nun habe ich noch diverse Fotos beigefügt.
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
H.W.
F1 Abu Dhabi Blick aus Khalidiya Palace F1 Abu Dhabi Blick aus Khalidiya Palace

Tel.:  0711 - 46 99 649

Beratung & Buchung
gern auch abends

Mailanfrage

Reisen, gewusst wie

Königsberger Str. 126

73760 Ostfildern

Besuchen Sie auch meine Hauptseite mit...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reisen, gewusst wie