Formel 1 reise
Formel 1 reise
Formel1 Reisen - gewusst wie
Formel1 Reisen - gewusst wie

Insider-Infos von Ihnen, den Formel 1 Fans

Hier sind Kundenmeinungen aufgeführt, ergänzt mit Fotos von F1-Rennstrecken.
So erfahren Sie aus erster Hand mehr über Ihre geplante F1 Reise.

Herzlichen Dank dafür!!!

Und wann dürfen wir hier Ihre Insiderinfos lesen?

 

Für viele Rennen finden Sie dort direkt weitere Infos/Bilder.

F1 Monaco - Reifenwechsel, aufgenommen von Tribüne T oben (mit Zoom) F1 Monaco - Reifenwechsel, aufgenommen von Tribüne T oben (mit Zoom)

F1 Monaco 2015

 

Hallo Herr Hauck,

Wetter und Rennen waren in der Tat perfekt.
Die Karten im Rang K waren gut, nur das Qualifying hätten wir uns schenken können. Man bekommt durch das "neue" Reglement nichts mit.
Taxi zum Hotel Negresco 32,-€, das Negresco alte Pracht und schon etwas angestaubt.Aber die Bar war grandios!

 

Michael Sch., - Formel1 Reise nach Monaco 2014

Hotel (Choiseul) war einfach, aber für diese Tage in Ordnung.

Der Tipp zwei Kategorien zu buchen war gut. Samstag, die Tribüne T gegenüber Boxengasse war nicht voll, man konnte sich auch andere plätze suchen. Nach dem Training konnte man über die Strecke laufen.

Am Sonntag dann P gegenüber Schwimmbad. Man sieht die Wagen lange, wenn sie aus dem Tunnel kommen.

Unbedingt Sonnenschutz nicht vergssen. Schön waren die Bildschirme mit deutschen Kommentaren und Informationen.

 

 

Iris.T, Österreich - Formel1 Reise nach Monaco 2013

Die karten waren PERFEKT - die N tribüne ist meines erachtens super! die tribüne hat nicht viele reihen - von A-F also 6 reihen, was den blick auf die dahinter und daneben liegenden yachten auch zulässt - und man sieht sogar rüber zur steilen auffahrt nach der ersten kurve!!! von unseren plätzen aus (E 67+68) konnte man genau zu dem mann sehen, der die karierte flagge schwenkt - in die boxengasse kann man auch sehen, allerdings nur über die reflexion der schrägen über den rennställen - aber man sieht! man sieht die autos nicht nur in der s-kurve vor uns, sonder in der nächsten s-kurve auch noch - also swimmingpool komplett!!!! ich hatte ja nur karten für sonntag, gott sei dank, denn am sa regnete es aus kübeln - wir waren in cannes, da wars schöner :)
was aber das beste ist, am freitag kann man überall rein!!! da gibts renaultrennen und die reichen können nachmittags mit ihren superflitzern auch über die rennstrecke düsen - und man kann sich auf jede tribüne der strecke setzen - also beim casino ists auch super, aber bei der tunnel-einfahrt sieht man nur eine kurve und dann verschwinden sie im tunnel und vom direkt daneben liegenden meer kams dort ziemlich frisch rüber!!! die tribüne gegenüber von uns war sicher auch super mit dem gleichen blick auf die strecke und dann noch die aussicht auf die yachten - wir hatten´s dafür von der sonne her besser (und die strahlte den ganzen tag!!!) wir hatten sie im rücken und erst gegen rennende im gesicht  - die gegenüber wurden anfangs geblendet!

taxi vom flughafen bis zum hotel ca. 30€, wobei wir beim hinfahren einfach ins nächstbeste einstiegen und bezahlten 20€, im hotel glaubten sie uns den günstigen preis nicht und da wir nicht zu spät zum flughafen kommen wollten und die dort mit einem taxiunternehmen zusammenarbeiten - auf hochglanzt polierten schwarzen mercedes-minivan mit uniformiertem fahrer - zahlten wir gern die 30€.

das hotel liegt echt ideal! am meer unten gibts eine lange gasse mit zig restaurants, wo man zu unterschiedlichen preisen supergut essen kann - hatte dort die beste paella in meinem leben, allerdings für 45,50!!!! aber die beste!!!!! hab allerdings keine minder schlechtere entenbrust mit akazienhonig um 23€ gegessen und DER preis schreckte mich nicht!!!!

die zugverbindung ist super, man braucht ca. 20min bis monte carlo und ca. 30 bis cannes! alles superleicht zu finden und das ohne französisch-kenntnisse!!!!

 

Melanie G., Formel 1 Reise nach Monaco 2013

vielen Dank für Ihre Nachfrage zum Nizza Urlaub.

Der Urlaub war wirklich sehr schön und ich meine nicht nur das Wetter. Alles war ganz wunderbar organisiert, so konnte man alles ohne Stress und Hektik genießen. Sowohl der Bootstransfer und Bahnfahrt nach Monaco als auch der Taxitransfer zum Hotel (und zurück) haben geklappt. Das Hotel war super gelegen. Das Frühstück üppig für französische Verhältnisse.
Kleiner Hinweis zum Taxitransfer. Der Fahrer der uns abholte und der Fahrer der uns wegbrachte wollten beide einen Voucher.
Zufällig hatte ich ihn tatsächlich zweimal ausgedruckt. Hätte aber auch ins Auge gehen können . 
Zum Qualifying am Samstag saßen wir auf der Tribüne T oben. Dort hatten wir freien Blick auf die Boxengasse wo auch viel los war. Mehr noch als am Sonntag, denke ich. Denn am Renntag wollen die Fahrer ja so wenig Boxenstopps wie möglich einlegen. Am Sonntag passiert mehr auf der Rennstrecke oder auf der Start-/ Zielgeraden. Wo auch die Siegerehrung stattfindet, welche direkt hinter der Tribüne K (äußerste Ecke) gelegen ist. 
Also wir haben am Samstag auf der Tribüne T oben alle Fahrer gesehen und den einen oder anderen Promi vor die Linse bekommen . Die Strecke als solche war nicht so gut sichtbar wie auf der Tribüne K was, wie schon geschrieben, uns auch nicht ganz so wichtig war. Die Informationen zu den schnellsten Runden lieferten gleich zwei große Bildschirme. 
Ab Sonntag hatten wir von der Tribüne K einen guten Platz und konnten auch gut die Rennstrecke und dahinter die großen Yachten sehen. (Überraschend war, das die Reihe Z nicht die ganz oberste war. Hinter Reihe Z kamen noch vielleicht 4-6 Reihen. Ideal ist ein Sitzplatz in Reihe Z ganz links außen. Von dort (über die Schulter gesehen) kann man zusätzlich die Siegerehrung verfolgen und das Prinzenpaar beobachten.) 
Vielleicht noch ein Hinweis zum Hörschutz. Wir hatten im Vorfeld Ohrstöpsel und teure Kopfhörer gekauft. Die Ohrstöpsel waren aber so gut, dass wir die Kopfhörer gar nicht brauchten. Die teuren Kopfhören kann man sich sparen. Oder man entscheidet sich nur für Kopfhörer. Die kann man dort an jeder Ecke kaufen, schöne rote mit Schriftzug "Grand Prix Monaco" und hat damit gleich ein schönes Souvenir.
Ich schicke noch zwei Fotos von Tribüne T oben und K oben (ohne Zoom).
Ach vielleicht noch eins. Da man an den beiden Renntagen nicht all zuviel von Monaco sehen konnte, sind wir am Montag noch einmal mit der Bahn reingefahren. Sind die Rennstrecke abgelaufen, waren im "Musee Oceanographique" im "Jardin Exotique" und in der "Grotte". Alles sehr sehenswert. Der zusätzliche Tag in Monaco war sehr schön.

Vielen Dank für den schönen Urlaub. Das war für uns ein einmaliges Erlebnis.

Werner S., Formel1 Reise nach Monaco 2013

DIE KATENKATEGORIE (Anm. Stehplatz) IST NICHT UNBEDINGT WÜNSCHENSWERT - WARUM? MAN MUSS SEHR FRÜH DORT SEIN UM UEBERHAUPT EINEN PLATZ ZU BEKOMMEN VON DEM MAN ETWAS SIEHT: ES WAR NICHTS GEMÄHT ETC: FÜR 1000ENDE LEUTE NUR EIN WC::::

taxi KOSTETE VOM FLUGHAFEN ZUM HOTEL 53 EURO - RÜCKFAHRT MACHTEN WIR MIT BUSLINIE 98 UM 6 EURO PRO PERSON.
DER ZUG NIZZA MONACO FUHR NUR ALLE 30 MIN: UND WAR SO ÜBERFÜLLT SCHON UM 6:58 DASS MAN SICH NUR MEHR REINQUETSCHEN KONNTE
flüge DIE VERBINDUNGEN VON ROM IMMER MIT VERSPÄTUNG; KAMEN DAHER ERST NACH 20.00UHR IM HOTEL AN:
hotel HAT IN KEINSTER WEISE GEHALTEN WAS ES VERSPROCHEN HAT, ABER ZUM SCHLAFEN REICHT ES GÜNSTIGER WÄRE ABER EIN HOTEL VOR MONACO; DA MAN DANN MIT DEM ZUG KEINE SOLCHEN PROBLEME GEHABT HÄTTE:
fotos WERDE ICH AUCH NOCH EINIGE RAUSSUCHEN UND IHNEN SENDEN
 
nichts DESTO TROTZ WAR ES EIN RIESIGES ERLEBNIS UND WIR MÖCHTEN UNS BEI IHNEN HERR HAUCK UND UNSERER TAMARA HERZLICH BEDANKEN:

 

Andreas L., Formel1 Reise nach Monaco 2013

Morgen Herr Hauck,
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Des weiteren danke für Ihre Bemühungen uns gegenüber, es hat alles gut funktioniert.
Wie gewünscht ein paar Infos:
Die Sicht am Samstag war sehr gut(Tribüne N) da man einen großen Teil der Strecke sieht und im Hintergrund direkt die Jachten der Prominenz.
AM Sonntag war zwar die Sicht auf die Strecke recht begrenzt(Tribüne T2, Sicht vielleicht 100m der Strecke) aber dafür sind wir gegenüber der Pitlane gesessen und haben daher das Geschehen Hautnah miterlebt. Daher war die Mischung perfekt.
Eine Taxifahrt von unserem Hotel zum Flughafen hat 35,00 € inkl. Trinkgeld gekostet. Bei der Landung in Nizza hatten wir ein Delux Fahrzeug bestellt um 70,00 € wenn Sie sich erinnern können.
Das Deluxauto war ein etwas älterer Renault, das Taxi hingegen war ein Nagelneuer Mercedes.  Also in dem Fall wäre gut dahingehend etwas anzupassen. 
Aber ich bin sehr zufrieden gewesen und es war ein besonderes Erlebnis.
Sollte ich wieder mal in der Richtung was unternehmen werde ich gerne auf Sie zurückkommen.
Herzlichen Dank und LG

Monika G., Formel1 Reise nach Monaco 2014

Sehr geehrter Herr Hauck,
herzlichen Dank für die Karte. Ich möchte Ihnen, wie gebeten, kurz Bericht erstatten.Es waren tolle, erlebnisreiche und anstrengende Tage.
Ihr Vorschlag, jeden Tag andere Tribünenplätze zu nehmen war genial. Am interessantesten war am Samstag  die Tribüne T, denn wir hatten einen Platz genau gegenüber der Box von Red Bull und Mercedes. Auch die Besichtigung der Boxengasse am Freitag war ein Erlebnis. Sämtliche Fahrer kamen an die Absprerrungen zu den Zuschauern. Bei der Tribüne B (Donnerstag) hatten wir einen guten Blick auf die Formel 1 Autos von vorne und am Sonntag bei Tribüne K konnten wir den Kopf gar nicht so schnell von links nach rechts drehen, wie die Autos vorbeiflitzten. Am Abenteuerlichsten waren immer die Zugfahrten von Monte Carlo nach Nizza ------übervolle Züge, egal zu welcher Zeit, aber alles gut organisiert.
Für uns war es ein tolles Erlebnis, das wir nicht missen möchten.

Uli F., Formel1 Reise Hockenheimring 2014
ich hätte mich ohnehin bei Ihnen gemeldet und möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken!
Es hat alles reibungslos geklappt und es ist für meinen Sohn und mich ein unvergessliches Erlebnis, an welches wir bestimmt noch viele viele Jahre gerne zurückdenken werden.
Die Tickets auf dem Hockenheimring sind spitze gewesen, denn zum einen hatte man gute Sicht auf die Start/Ziel-Gerade und auf die erste Kurve und zum anderen waren die ersten 4 Reihen (man rechnet von oben nach unten) überdacht, so dass wir im Schatten bei den heißen Temperaturen sitzen konnten und am Sonntag vom Schauer verschont geblieben sind. - also zu 100% zu empfehlen :-)
Das Taxi vom Bahnhof zum Hotel kostest mit Tringgeld 10,-Euro und ist somit absolut überschaubar.
Das Hotel und unser Zimmer waren ebenfalls für unser Anliegen bestens geeignet.
Das Zimme war im 4. Stock und zum Hinterhof ruhig gelegen und das Frühstücksbuffet übertraf unsere Erwartungen. Lediglich die fehlende Klimaanlage könnte man bemängeln - dafür stand aber immerhin ein Ventilator zur Verfügung. Die Lage zur Innenstadt war ebenfalls gut, so dass wir Abends schnell etwas Essen gehen konnten und auch Mannheim ein wenig kennengelernt haben.  
Also, Sie haben einen sehr guten Job gemacht und ich werde Sie gerne weiterempfehlen und komme gerne wieder auf Sie zurück bei einer Reise!
 
Andrea M., Formel1 Reise Hockenheimring 2014
wir waren mit dem von mir gebuchten Paket sehr zufrieden. Das Hotel hat uns sehr gut gefallen. Mit dem Bustransfer Hotel/Hockenheimring und zurück klappte es prima. Mit unseren Sitzplätzen direkt in der Südkurve waren wir ebenfalls sehr zufrieden. Wir konnten viel sehen und saßen im Schatten, was gerade am Samstag bei 36° C von Vorteil war. Alles in allem ein gelungenes Wochenende.
 
Angelika B., Formel1 Reise Hockenheimring 2014

Hallo Herr Hauck,

danke, das war eine sehr schöne Idee mit "Willkommen vom Hockenheimring Karte" und da Sie ja ausdrücklich nach Insiderinfos fragen, will ich nur kurz mitteilen, dass das Hotel der von Ihnen eingetragenen Bitte nach "Raucherzimmer" nicht gefolgt ist und für uns ein Nichtraucherzimmer vorgesehen hatte (obwohl Raucherzimmer verfügbar waren!).
Wir mussten alsdann pro Nacht 10,00 € Logis zuzahlen, damit wir ein Raucherzimmer (nannte sich dann Komfortzimmer; angeblich auf der ruhigeren Seite (was auch nicht zutraf!) bekamen.

Hockenheim 2014, Blick von Nord Hockenheim 2014, Blick von Nord

Tel.:  0711 - 46 99 649

Beratung & Buchung
gern auch abends

Mailanfrage

Reisen, gewusst wie

Königsberger Str. 126

73760 Ostfildern

 

Datenschutzerklärung

Besuchen Sie auch meine Hauptseite mit...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reisen, gewusst wie